Fraud Management, 2. Auflage

Finanzbetrügereien und Hackerangriffe der Vergangenheit zeigen, dass das Thema „Fraud“ bei Banken an Bedeutung zunimmt und die Institute entsprechende Sicherungsmaßnahmen gegen externe und interne strafbare Handlungen ergreifen müssen. Der Begriff „Fraud“ im weiteren Sinn umfasst dabei nicht nur die eigentlichen Betrugsdelikte, sondern die ganze Bandbreite von Straftaten aus dem Bereich der Wirtschaftskriminalität.

Die aktualisierte Auflage des Buches schafft einen Gesamtüberblick über die Thematik der „Kriminalitätsbekämpfung“ und ihre Relevanz in der Finanzbranche. Die Leserinnen und Leser erhalten zahlreiche Beispiele und konkrete Umsetzungshinweise zu den einzelnen organisatorischen Pflichten zur „Verhinderung sonstiger strafbarer Handlungen“ und können geeignete Präventionsmaßnahmen festlegen sowie Ermittlungen erfolgreich unterstützen

Inhalt

  • Neufassung § 25h KWG
  • Begriffe und Definitionen
  • Beispiele strafbarer Handlungen
  • Täterprofile
  • Fälle aus der Praxis
  • Maßnahmen zur Prävention
  • Gefährdungsanalyse
  • Muster für Organisationsanweisungen
  • Verhalten bei Durchsuchungen

 
Autor       
Dr. Dirk Scherp ist Rechtsanwalt in einer international tätigen Kanzlei. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Bankaufsichtsrecht, Wirtschaftsstrafrecht sowie Compliance. Er verfügt über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Betrugsprävention und Geldwäscheprävention durch frühere Tätigkeiten in der Justiz und Lehrtätigkeit an einer Verwaltungs-Fachhochschule sowie als Konzerngeldwäschebeauftragter einer deutschen Großbank.



Zum Webshop »


[zurück]