Mitarbeiterinformation zur Verhinderung von Betrug und sonstigen strafbaren Handlungen, 2. Auflage

Nur für den Dienstgebrauch der Mitarbeiter der Banken.

Neben der Abwehr von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung wird vom Bankmitarbeiter ein immer weitreichender Blick „über den Tellerrand“ verlangt. Er soll inzwischen auch erkennen, ob von dritter Seite oder im Institut selbst kriminelle Handlungen zum Nachteil der Bank begangen werden, und dies ggf. verhindern. Die Verhinderung sog. „sonstiger strafbarer Handlungen“ nach § 25h KWG rückt zunehmend gleichberechtigt neben die Abwehr von Geldwäsche. Deshalb gibt es neben der Broschüre zur Abwehr von Geldwäsche analog die vorliegende Mitarbeiterinformation zur besseren Erkennung und Abwehr betrügerischer und strafbarer Handlungen.

Inhalt

  • Zielsetzung
  • Betrugsdelikte und sonstige strafbare Handlungen
  • Pflichten der Mitarbeiter
  • Pflichten des Instituts
  • Möglichkeiten zur Verhinderung von Betrug und sonstigen strafbaren Handlungen
  • Fallbeispiel
  • Glossar

 

 

zum Webshop


[zurück]