WBT Abklärung des wirtschaftlich Berechtigten


Inhalt
Die Ermittlung des wirtschaftlich Berechtigten ist ein fundamentaler Bereich der aktuellen Geldwäschegesetzgebung. Dabei bereitet weniger der Privatkundenbereich den Beratern häufig Kopfzerbrechen als vielmehr das Firmenkundensegment. Hier gestaltet sich die Ermittlung häufig extrem problematisch, es bedarf nicht nur einer sehr genauen Kenntnis der Firmenstrukturen, sondern der Berater muss auch die einschlägigen Vorschriften kennen und verstehen, um den wirtschaftlich Berechtigten feststellen zu können.

Das Lernprogramm arbeitet in bewährter Form vornehmlich mit Fallstudien, die den Anwender in die Lage versetzen, praktische Erfahrung durch stetiges Üben zu erwerben. Die Fälle orientieren sich immer an tatsächlichen Begebenheiten und sind somit weit entfernt von grauer Theorie.

  • Grundsätzliches
  • Transaktionen auf Veranlassung eines Dritten
  • Eigentums- und Kontrollstrukturen
  • Begünstigter einer fremdnützigen Gestaltung
  • Sonderfälle

 

Autorin
Maria Concetta Hader ist Bankkauffrau und Diplompädagogin, Fachbereich Erwachsenen-/Weiterbildung. Seit 2002 ist sie stellvertretende Geldwäschebeauftragte einer Bank in Frankfurt. Davor war sie bei einer Großbank im Bereich „Geldwäscheprävention“ für das Thema „Geldwäscheschulung“ zuständig. Sie begleitet für den Bank-Verlag seit mehreren Jahren Projekte im Bereich „Geldwäscheschulung“.

 

Zum Webshop


[zurück]