WBT Datenschutz, Datensicherheit und Informationssicherheit


Neue Schulung

Beim Datenschutz dreht sich alles um den Schutz von personenbezogenen Daten und das betrifft nahezu jeden Mitarbeiter. Gesetzesgrundlage hierfür ist das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). So unterliegen beispielsweise die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten dem sog. Datengeheimnis gemäß § 5 BDSG. Sicherheitsvorfälle, die zu einer Verletzung der Vertraulichkeit analog § 42a BSDG geführt haben, müssen der BaFin gemeldet werden.

Die vorliegende Online-Schulung wurde speziell mit dem Ziel entwickelt, Mitarbeitern im Bankbereich das erforderliche Basiswissen über Datenschutz, Datensicherheit und Informationssicherheit anschaulich und prägnant zu vermitteln. Das WBT eignet sich daher vor allem für das Grundlagen- und Sensibilisierungstraining.

Die Schulung wird laufend an die aktuelle Gesetzgebung angepasst und bietet damit stets aktuelle Schulungsinhalte. Für nähere Informationen lesen Sie bitte das Infoblatt.

Das WBT kann nach Bearbeitung eines abschließenden Tests mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Die optional integrierbare Monitoring-Funktion ermöglicht eine Dokumentation des Lernerfolgs.

  • Zielsetzung des Datenschutz, Übersicht
  • Grundlagen des Datenschutzes
  • Personenbezogene Daten
  • Abgrenzung Bankgeheimnis und Datenschutz
  • Abgrenzung Informationssicherheit und Datenschutz
  • Der betriebliche Datenschutzbeauftragte
  • Grundlagen der Informationssicherheit
  • Verpflichtung zur Verschwiegenheit
  • Datenschutzgrundsätze
  • Datenvermeidung und Datensparsamkeit
  • Anonymisierung und Pseudonymisierung
  • Löschen von Daten, Auskunftsrecht
  • Videoüberwachungen, Datenpannen und Meldepflichten
  • Ausblick auf die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
  • Abschlusstest mit Zertifikat

 

Zielgruppe
alle Mitarbeiter in Kreditinstituten, insbesondere aus den Bereichen:

  • Vertrieb
  • BackOffice
  • Organisation
  • Compliance
  • Revision

 

Zum Webshop »

 


[zurück]