Dr. Christian Wulfers, HVB Mittwoch 11.05.2016 - 11:00

Übertragung von Erbteilen zu Bruchteilen

Auswirkungen auf Nachlassgrundstück „in Erbengemeinschaft“ Übertragen Miterben ihre Anteile am Nachlass jeweils zu gleichen Bruchteilen auf mehrere Erwerber, entsteht eine Bruchteilsgemeinschaft nur an den Erbteilen. Hinsichtlich des Nachlasses bleiben die Inhaber der Erbteile gesamthänderisch verbunden.
Befindet sich im Nachlass ein Grundstück, werden die Erwerber deshalb mit dem Zusatz "in Erbengemeinschaft" als Eigentümer in das Grundbuch eingetragen. Ihre Eintragung... weiterlesen

Mittwoch 13.04.2016 - 09:00

Verhandlungstermin: Verbraucher-darlehensvertrag

Verhandlungstermin am 31. Mai 2016, 9.00 Uhr, in Sachen XI ZR 511/15 (Streit um Widerruf bei Verbraucherdarlehensvertrag) Die Parteien streiten um die Wirksamkeit des Widerrufs eines Darlehensvertrages. Der Kläger zeichnete am 27. Oktober 2004 eine Beteiligung an einer Fondsgesellschaft. Die eine Hälfte des Beteiligungskapitals brachte er aus eigenen Mitteln auf. Die andere Hälfte finanzierte er mittels eines Darlehens der beklagten Bank. Er tilgte das Darlehen zum 30. März 2010... weiterlesen

Mittwoch 06.04.2016 - 13:00

Grundbuchrecht – identitätswahrender Formwechsel

Ein identitätswahrender Formwechsel einer GbR in eine GmbH & Co. KG hat nur eine Richtigstellung des Grundbuchs zur Folge. Der Voreintragung der GmbH als aufgenom-mener Gesellschafter bedarf es nicht. (OLG München, Beschl. v. 30.11.2015, Az. 34 Wx 70/15, ZIP 2016, S. 269 f.) Eine Familien-GbR, die zur Verwaltung von Grundvermögen errichtet wurde, war im Grundbuch als Eigentümerin von Grundbesitz eingetragen. Einzelne Gesellschafter der GbR waren auch als Geschäftsführer einer... weiterlesen