Herzlich willkommen im Veranstaltungs-Bereich von bank&compliance

Nachfolgend finden Sie alle Veranstaltungen, Fachtagungen und Seminare chronologisch aufgelistet.
Für weitere Infos und Anmeldung klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link.




4.-7. November 2019
Zertifikatslehrgang „Geldwäschebeauftragte/r (GWB) für Kreditinstitute“

Im Zuge der jüngsten GwG-Novelle verschärften sich die Anforderungen, die Kreditinstitute zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu leisten haben. Damit steigen auch die Herausforderungen an die Funktion des Geldwäschebeauftragten. Mit den am 12.12.2018 veröffentlichten Auslegungs- und Anwendungshinweisen der BaFin liegen nun auch von dieser Seite klare Handlungsanweisungen vor. Dieser Entwicklung tragen wir Rechnung mit dem viertägigen Zertifikatslehrgang.

Sie erhalten eine umfassende Einführung in die gesetzlichen Aufgaben und Pflichten des Geldwäschebeauftragten von den rechtlichen Grundlagen über Interne Sicherungsmaßnahmen bis hin zur detaillierten Erörterung der zu leistenden Risikoanalyse sowie zur Kommunikation mit den Strafverfolgungsbehörden.

[Weitere Informationen]
 
18.-22. November 2019
Zertifikatslehrgang „Informationssicherheitsbeauftragte (ISB) für Kreditinstitute“

Für den wirtschaftlichen Erfolg eines Kreditinstituts ist eine sichere und effiziente IT unbedingt erforderlich. Kreditinstitute haben gemäß KWG und MaRisk dafür zu sorgen, dass ihre IT-Systeme und -Prozesse die Integrität, Verfügbarkeit, Authentizität und Vertraulichkeit der Daten sicherstellen.

Mit den „Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT“ (BAIT) hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ihre Erwartung an die Institute konkretisiert, auch in Bezug auf die neu einzurichtende Funktion des Informationssicherheitsbeauftragten, der den Informationssicherheitsprozess steuert und direkt an die Geschäftsleitung berichtet.

Nach der großen Resonanz und dem erfolgreichem Abschluss der ersten vier Zertifikatslehrgänge in 2017 und 2018 freuen wir uns, Ihnen einen neuen Termin anbieten zu können:

Der viertägige Zertifikatslehrgang unterstützt Sie als (künftige) Informations­sicherheitsbeauftragte oder Stellvertreter bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben. Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die Aufgaben und Kompetenzen des Informations­­sicherheitsbeauftragten, das Thema Informations­sicherheitsmanagement und die diesbezüglichen Risiken sowie alle relevanten gesetzlichen/regulatorischen Anforderungen. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Themen Incident- und Notfallmanagement sowie die Normen/Standards ISO 27001 und BSI IT-Grundschutz. Exkurse aus der Bankpraxis runden die Veranstaltung ab.

[Weitere Informationen]